Mit Anspannung zur Entspannung

Was ist Progressive Muskelentspannung?

 

Die progressive Muskelentspannung nach Jacobson (auch Progressive Muskelrelaxation/PMR bezeichnet) ist eine wissenschaftlich fundierte und leicht zu lernende Entspannungstechnik. Sie wurde vom Arzt Edmund Jacobson entwickelt. Jacobson konnte nachweisen, dass die Herabsetzung der Muskelspannung die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden des Menschen positiv beeinflusst. Diese Methode der Entspannung eignet sich auch besonders für Menschen, die nicht ganz ruhig liegen möchten, um sich zu entspannen.

 

„Progressiv“ bezeichnet bei dieser Technik „fortschreitend“, das heißt, es werden nacheinander einzelne Muskelgruppen von Kopf bis Fuß angespannt und wieder lockergelassen. Dabei kommt es nach und nach zur inneren Ruhe. Ebenso wie das Autogene Training beruht Progressive Muskelentspannung nach Jacobson auf dem psychophysiologischen Einheitsprinzip: Wenn sich Dein Körper entspannt, folgt immer auch die Psyche - und andersherum.

 

Bei dieser Entspannungstechnik dient Dir Muskelspannung als Indikator für Dein Entspannungsempfinden. Dabei ist Deine Konzentration das wesentliche Element, um Unterschiede in der Muskelspannung eines bestimmten Körperbereiches wahrzunehmen und diesen gezielt zu entspannen. Die bewusste aktive Anspannung eines Muskelbereiches soll nur einige Sekunden anhalten, die anschließende Entspannung durch eine physiologisch bedingte Muskeldehnung erfolgt von selbst.

 

Durch wiederholtes Üben wird sich die Muskulatur immer besser entspannen und zunehmend immer mehr Muskeln gleichzeitig und mit fortschreitendem Tempo in die Technik einbeziehen. In der Regel birgt Progressive Muskelentspannung bei sachgemäßer Anwendung kein Risiko. Es ist jedoch ratsam, die Entspannungstechnik zunächst unter professioneller Anleitung zu erlernen. Mit ausreichender Übung lässt sich dieses Verfahren auch sehr gut als schnelle und überall durchführbare Entspannungstechnik anwenden.

 

Regelmäßig durchgeführt, kann Progressive Muskelentspannung nachweislich viele körperliche Probleme reduzieren oder ganz verschwinden lassen, die im Zusammenhang mit ständiger Angespanntheit und Verkrampfung entstehen. Dazu gehören

 

  • arterieller Bluthochdruck
  • Schlafstörungen
  • Chronische Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Stress
  • Angststörungen
  • Muskelverspannungen
  • Herzklopfen
  • Zittern
  • Schwitzen
  • Schmerzzustände

 

Progressive Muskelentspannung ersetzt jedoch keine fachmedizinische Behandlung, insbesondere bei unklaren oder langanhaltenden Symptomen sollte immer ein Arzt konsultiert werden.

Nicht angewandt werden sollte das Verfahren bei Patienten, die unter psychischen Erkrankungen, wie Panikstörungen, schweren Depressionen und pathogenen Angstzuständen sowie erheblichen Bewegungseinschränkungen leiden.

 

 

Termine

 

Jeweils donnerstags; 8 Termine

Uhrzeit: 19.30 Uhr bis ca. 20.45 Uhr

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich

 

Kursgebühr: 80,- € (Gruppenseminar)

                      90,- € (Einzelseminar)

 

Teilnahmevoraussetzung:

Ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung

 

Zur Anmeldung

 

   

 


Ort

Sickingenstrasse 10

 

34117 Kassel



Für nähere Auskünfte verwende bitte unser Kontaktformular.